Archiv für den Monat: Mai 2013

BVB – Opel – CUP

Nicht ganz in Mannschaftsstärke, aber zum Spiel gekommen…Leonard und Oliver. Shiran und Joel spielten auf dem anderen Feld
Ich glaube die Organisation hatte mit dem Wetter und den vielen Absagen zu kämpfen. Wie will man gewinnen, wenn man mit G gegen stellenweise D und E Spieler antreten soll?!

Kommentar der besten G-Spieler die trotzdem Gas gegeben haben: “ Die fallen ja gar nicht um!“

CUP_1

CUP_2

Spielbericht vom 25.05.2013

DJK Vfl Billerbeck gegen DJK Dülmen 6 : 5

Das Spiel auf Augenhöhe. Die Aufwärmphase in der ersten Halbzeit war bei dieser Begegnung nicht mehr so lang wie sonst üblich. Die DJK Spieler fanden schnell ihren Rhythmus.
Trotz des anfänglichen Rückstandes von 2: 0, blieb die Mannschaft diesmal voll konzentriert und motiviert im Spielfluss. Spielendstand war 6 : 5, wobei der tragische Held heute bei der DJK Dülmen spielte und in den letzten Sekunden vor dem Abpfiff, knapp am Tor vorbei schoss (Außenpfosten). Der Mannschaft hätten alle Beteiligten das Unentschieden als Ergebnis von Herzen gegönnt.
Trotzdem hatte die Mannschaft bei der Niederlage (dem eigentlichen Unentschieden) ihren Spaß im Spiel und vor allem in den Rückstandphasen wird mittlerweile als Einheit weiter gekämpft. Das Rotieren der Spieler ging bei dieser Partie auch sehr konzentriert und schnell vonstatten. Abgesehen von der einen Spieler-Selbst-Einwechslung vor Elan.
Es macht den schönen Eindruck, das die Trainingseinheiten und die Freundschaftsspiele tendenziell langsam aber deutlich greifen.
Das Selbstbewusstsein der Mannschaft und der Umgang miteinander blühen auf.

Freundschaftsspiel TSG : DJK

Nach einer desolaten ersten Halbzeit (0 : 5) bei widrigen Wetterbedingungen, wurde die Mannschaft der DJK wach aber nicht anschlusssicher gegen einen wachen und gut motivierten TSG-Torwart.
Besonders hervorheben muss man die Leistung unseres Ersatztorwarts Shiran, der mit Abwehrparaden während der gesamten Spielzeit glänzte und dem bitter kalt war.
Der Endspielstand von (1 : 10) kam durch die Spielerrotation zustande.
Durch die Rotation der Spielerpositionen, Spielerausfall und den neuen Testspielern (mit der Folge von einer sehr, sehr dünne Abwehr) in einem Freundschaftsspiel kann der Endstand aber für gut gewertet werden.
Das Ehrentor für unsere Mannschaft erzielte Oliver.
Im kommenden Turnier in Legden, am Pfingstmontag, sind wir mit allen Spielern vertreten und werden wieder auf die TSG treffen.

Abschließend möchten wir uns bei unserem Gastgeber am heutigen Samstag, der TSG für das Spiel bedanken – bis Montag

Spielbericht vom 11.05.2013

Heimspiel DJK Dülmen GI gegen SG Coesfeld 06

Die DJK wirkte in der ersten Spielhälfte locker aber auch ein wenig unkonzentriert, dadurch wurden von der SG Coesfeld 06 2 Tore durch Freistöße im Torraum erzielt.
In der zweiten Halbzeit fand das Spiel ausschließlich in der Hälfte der SG Coesfeld 06 statt, die DJK war nun wach verhinderte jetzt Tormöglichkeiten (auch mit Hilfe von tollen Paraden des Torhüters!) des Gegners und erzielte einen Anschlusstreffer durch den Kapitän Oliver.

Leider reichte die Spielzeit nicht mehr zum wohl verdienten Ausgleich für die DJK Dülmen.

Eine kontinuierliche Leistungssteigerung ist aber deutlich sichtbar!